Datenschutzerklärung

 

1. Einleitung

Die gebana AG, Ausstellungsstrasse 21, 8005 Zürich („gebana“, „wir“, „uns“ oder „unsere“) ist Betreiberin der Website www.gebana.de/shop („gebana-Website“) sowie Anbieterin der darauf angebotenen Dienstleistungen und ist daher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig und wir stellen sicher, dass Sie sich sicher fühlen sowie dass Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet werden.

Diese Erklärung über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten („Datenschutzerklärung“) gilt, wenn wir personenbezogene Daten und Daten auf der gebana-Website erheben und verarbeiten. In dieser Datenschutzerklärung wird beschrieben, wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, was wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten tun und wie Sie Ihre Rechte ausüben können. Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Erklärung oder zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Kontaktinformationen finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

 

2. Welche Informationen sammeln wir und wofür werden diese Informationen verwendet?

Wir können Informationen über Sie zu folgenden Zwecken verarbeiten:

 

2.1 Bereitsstellung und Administration des Kundenkontos

Zweck / Verarbeitungen

Wenn Sie auf der gebana-Website Bestellungen aufgeben möchten, können Sie Produkte als Gast bestellen oder ein Kundenkonto eröffnen. , verarbeiten wir Informationen über Sie, um das Kundenkonto zu registrieren und zu verwalten.

 

Kategorien personenbezogener Daten
  • Vor- und Nachname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon- und / oder Faxnummern
  • Passwort
  • Geschlecht
  • Bestellinformationen
  • Zahlungsinformationen

 

Rechtsgrundlage

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, damit wir unseren Verpflichtungen gegenüber Ihnen als Kunde gemäß der mit Ihnen geschlossenen Vereinbarung nachkommen können (Art. 6(1)(b) DSGVO).

 

2.2 Administation und Abwicklung Ihrer Bestellungen auf der gebana-Website

Zweck/Verarbeitungen

Wir verwenden Ihre Daten, um Ihre Bestellungen zu bearbeiten und abzuwickeln, die bestellten Produkte zu liefern und die korrekte Zahlung sicherzustellen. Zur Bearbeitung von Kartenzahlungen werden Sie auf die Website unseres Zahlungsdienstleisters (Six Payment Services) weitergeleitet. gebana erhält daher keine Kenntnis von Ihren Kartendaten. In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Karteninformationen durch den Zahlungsdienstleister bitten wir Sie, die Bedingungen und Datenschutzrichtlinien des Zahlungsdienstleisters und Ihres Kartenherausgebers für diese Verarbeitung zu beachten.

Wir können die Gültigkeit der Zahlungskarte, die Möglichkeit der Abbuchung des Bestellwertes und die Richtigkeit der Adressangaben des Käufers überprüfen. Wir behalten uns das Recht vor, Käufe aufgrund dieser Prüfungen abzulehnen.

 

Kategorien personenbezogener Daten
  • Vor- und Nachname
  • Geschlecht
  • Rechnungsadresse (und Lieferadresse, sofern abweichend)
  • Telefon- und / oder Faxnummern
  • Kundenkontoinformationen, z.B. E-Mail-Adresse und Passwort (für registrierte Kunden)
  • Bestellinformationen

 

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, damit wir unseren Verpflichtungen gegenüber Ihnen als Kunde gemäß der mit Ihnen geschlossenen Vereinbarung nachkommen können (Art. 6(1)(b) DSGVO).

Die Verarbeitung ist zudem erforderlich, um die uns obliegenden gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, z.B. die anwendbaren Rechnungslegungsvorschriften (Art. 6(1)(c) DSGVO).

Die Verarbeitung ist zudem erforderlich, um unser berechtigtes Interesse zu verwirklichen, nur gültige und gedeckte Zahlungskarten als Zahlungsmittel zu akzeptieren (Art. 6(1)(f) DSGVO).

 

2.3 Newsletter-Abonnemente

Zweck/Verarbeitungen

Sie haben die Möglichkeit, sich für unseren per E-Mail oder per Brief versandten Newsletter anzumelden. Newsletter werden nur auf ausdrücklichen Wunsch per E-Mail verschickt. Sie können Ihr Abonnement jederzeit kündigen, entweder über den Link im jeweiligen Newsletter, per E-Mail (info@gebana.com) oder per Brief an die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebene Postanschrift.

 

Kategorien personenbezogener Daten
  • Titel
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Postanschrift

 

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung stützt sich auf Ihre Einwilligung (Art. 6(1)(a) DSGVO). Sofern wir Ihre Einwilligung nicht eingeholt haben, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, unsere Kunden über die Arbeit, Produkte und Neuigkeiten von gebana auf der gebana-Website zu informieren (Art. 6(1)(f) DSGVO).

 

2.4 Administration Kundendienst

Zweck/Verarbeitungen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Angelegenheiten des Kundendienstes zu bearbeiten sowie um Ihre Fragen an unseren Kundendienst (per Telefon oder E-Mail) beantworten zu können.

 

Kategorien personenbezogener Daten
  • Vor- und Nachname
  • Postanschrift und E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Bestellinformationen
  • Zahlungsinformationen und Zahlungsverlauf
  • Weitere Informationen, die Sie uns im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihres Falls zur Verfügung stellen

 

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung ist erforderlich, um unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung von Kundendienstangelegenheiten zu verwirklichen (Art. 6(1)(f) DSGVO).

 

2.5.1 Informationen zur Verwendung von Cookies

Zweck/Verarbeitungen

Die gebana-Website verwendet Cookies, die wir selbst setzen oder die von Dritten gesetzt werden. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch auf Ihrem Computer oder Gerät speichert, um Funktionen auszuführen, wenn Sie die gebana-Website besuchen.

Cookies helfen in vielerlei Hinsicht dabei, Ihren Besuch auf der gebana-Website einfacher, unterhaltsamer und aussagekräftiger zu gestalten. Einige Cookies auf der gebana-Website sammeln persönliche Informationen über Sie.

Beispielsweise verwenden wir Cookies, damit Sie Produkte in den Warenkorb legen und Informationen vorübergehend speichern können. Wenn Sie ein Formular auf der gebana-Website ausfüllen, müssen Sie so die Informationen nach dem Besuch einer anderen Unterseite nicht erneut eingeben. Cookies können auch verwendet werden, um Sie nach der Registrierung auf der gebana-Website als registrierten Benutzer zu identifizieren, ohne dass Sie sich erneut anmelden müssen, nachdem Sie eine andere Website besucht haben. Dies kann uns beispielsweise auch dabei helfen, die Anzahl der Benutzer der gebana-Website zu kontrollieren und zu verstehen, wie Personen mit der gebana-Website interagieren. Weitere Informationen zu Cookies von Drittanbietern finden Sie weiter unten.

 

Kategorien personenbezogener Daten
  • IP-Adresse des Verbindungsgeräts
  • Name des Eigentümers des IP-Adressbereichs (normalerweise Ihr ISP)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt ist (Referrer-URL), ggf. mit den verwendeten Schlüsselwörtern
  • Name und URL heruntergeladener Dateien
  • Statuscodes (z.B. Fehlermeldungen)
  • Betriebssystem des Geräts
  • Von Ihnen verwendete Browser (Typ, Version und Sprache)
  • Verwendetes Übertragungsprotokoll (z.B. HTTP / 1.1)
  • Ihr Benutzername aus einer Registrierung / Authentifizierung

 

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung stützt sich auf Ihre Einwilligung (Art. 6(1)(a) DSGVO). Bei der Verarbeitung von Cookies berücksichtigen wir Ihre Auswahl bei der Nutzung der gebana Website (z.B. ob Sie Cookies akzeptieren oder nicht).

 

2.5.2 Verwaltung von Cookies

Die meisten Browser aktivieren die Cookie-Verwaltung über die Browsereinstellungen. Sie können beispielsweise festlegen, dass Ihr Browser keine Cookies auf Ihrem Gerät speichert, vorhandene Cookies löscht oder immer eine Benachrichtigung erhält, wenn Sie ein neues Cookie erhalten. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Ändern der Browsereinstellungen für Cookies in einigen der gängigsten Browser. Bitte beachten Sie, dass die Links zu Websites Dritter führen, auf die wir keinen Einfluss haben.

 

Bitte beachten Sie, dass wenn Sie Cookies deaktivieren oder einschränken, dies dazu führen kann, dass Sie nicht alle Funktionen auf der gebana-Website nutzen können.

 

2.5.3 Cookies die wir verwenden

2.5.3.1 Google Analytics und Google Remarketing

Wir verwenden den Webanalysedienst in Google Analytics, um die gebana-Website entsprechend Ihren Bedürfnissen zu gestalten und kontinuierlich zu optimieren. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der gebana-Website werden an die Server der Anbieter dieser Dienste übertragen, dort gespeichert und für uns verarbeitet. Unter anderem sammeln wir folgende Informationen:

  • IP-Adresse des Verbindungsgeräts,
  • Name des Eigentümers des IP-Adressbereichs (normalerweise Ihr ISP),
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • die Website, von der aus auf die Website zugegriffen wurde (Referrer-URL), mit Schlüsselwörtern, falls erforderlich,
  • Name und URL der heruntergeladenen Datei,
  • Statuscode (z.B. Fehlermeldungen),
  • Gerätebetriebssystem,
  • den von Ihnen verwendeten Browser (Typ, Version und Sprache),
  • das verwendete Übertragungsprotokoll (zB HTTP / 1.1),
  • Ihren Benutzernamen aus einer Registrierung / Authentifizierung,
  • Navigationspfad, den ein Besucher auf der Website nimmt,
  • Zeit, die Sie auf der Website oder Unterseite verbracht haben,
  • die Unterseite, auf der sie verbleiben,
  • das Land, die Region oder die Stadt, von der aus der Zugriff erfolgt,
  • Gerät (Typ, Version, Farbtiefe, Auflösung, Breite und Höhe des Browserfensters) und
  • Ob sie wiederkehrender oder neuer Besucher sind.

 

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der gebana-Website zu bewerten, Berichte über die Website-Aktivitäten zu erstellen und andere Dienste im Zusammenhang mit der Website- und Internetnutzung bereitzustellen sowie um die Website von Gebana gemäß den Bedürfnissen der Benutzer zu gestalten. Diese Informationen können auch an Dritte weitergegeben werden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Dritte diese Informationen in unserem Namen verarbeiten.

Der Anbieter von Google Analytics ist Google Inc. Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA bzw. Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland («Google»), ein Unternehmen der Holdinggesellschaft Alphabet Inc mit Sitz in den USA. Bevor Informationen an den Anbieter übertragen werden, wird die IP-Adresse durch Aktivieren der IP-Anonymisierung ("anonymizeIP") auf der Website von gebana innerhalb der EU / des EWR pseudonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dort abgeschnitten. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass Google Inc. durch Vereinbarungen ein angemessenes Datenschutzniveau aufrechterhält. Laut Google Inc. wird die IP-Adresse unter keinen Umständen mit anderen Informationen über den Nutzer kombiniert.

Weitere Informationen zum Webanalysedienst finden Sie auf der Google Analytics-Website. Anweisungen, wie Sie verhindern können, dass der Webanalysedienst Ihre Informationen verarbeitet, finden Sie unter http://tools.Google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die gebana-Website verwendet auch Google Remarketing. Google verwendet hierbei gespeicherte Cookies, um Anzeigen basierend auf dem vorherigen Besuch eines Nutzers auf der gebana-Website anzuzeigen. Google kann diese Informationen auch an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Dritte diese Informationen im Auftrag von Google verarbeiten. Weitere Informationen wie Sie geräteübergreifendes Remarketing/Targeting verhindern können, finden Sie unter: https://www.google.com/settings/ads/onweb/. Alternativ können Benutzer Cookies von Drittanbietern blockieren, indem sie auf die Seite "Network Advertising Initiative" gehen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen der gebana-Website vollständig nutzen können.

 

2.5.3.2 Pixel für Facebook-Tracking

Die gebana-Website verwendet Kommunikationstools des  sozialen Netzwerks Facebook, insbesondere das Retargeting-Produkt Website Custom Audiences ("WCA"). Der Anbieter ist Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Weitere Informationen finden Sie unter unter https://www.Facebook.com/privacy/explanation.

Wählen Sie eine der zur Verfügung gestellten Funktionalitäten und klicken das Symbol von Facebook an, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server von Facebook hergestellt. Dadurch erhält das Netzwerk die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht und den Link aufgerufen haben. Wenn Sie einen Link zu Facebook aufrufen, während Sie in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Website mit Ihrem Profil beim sozialen Netzwerk verlinkt werden. Das bedeutet, dass Facebook Ihren Besuch auf unserer Website direkt Ihrem Benutzerkonto zuordnen kann. Wenn Sie dies verhindern möchten, sollten Sie sich ausloggen, bevor Sie entsprechende Links betätigen. Eine Zuordnung findet auf jeden Fall statt, wenn Sie sich nach Betätigung des Links bei Facebook einloggen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerfassung und weiteren Verarbeitung und Verwendung von Daten durch Facebook sowie zu Ihren Einstellungsoptionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy.

Eingeloggte Facebook-Nutzer haben die Möglichkeit, über den folgenden Link Einwände gegen künftiges Retargeting über WCA zu erheben und damit das gezielte Marketing zu stoppen: https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/. Darüber hinaus können alle Benutzer WCA-Cookies blockieren, indem sie Cookies von Drittanbietern in ihren Browsereinstellungen blockieren.

Außerdem verwenden wir den "Conversion-Pixel" von Facebook. Facebook kann mit diesem Tool das Verhalten von Nutzern verfolgen, die auf eine Anzeige im geschlossenen Mitgliederbereich von Facebook geklickt haben und auf die gebana-Website weitergeleitet wurden. Mithilfe eines Cookies kann Facebook dann den Benutzer im geschlossenen Mitgliederbereich auf Facebook erkennen und die Werbung personalisieren.

Facebook-Nutzer können die zukünftige Verarbeitung des Facebook-Produkts "Conversion Pixel" über http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ blockieren. Darüber hinaus kann der Benutzer Cookies von Drittanbietern über die Browsereinstellungen blockieren. Sie können Einstellungen für andere Anbieter auch über die Website http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ vornehmen.

 

2.5.3.3 Facebook Plugin

Auf der gebana-Website sind Plugins für das soziale Netzwerk Facebook integriert. Der Anbieter ist Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Sie können Facebook-Plugins anhand des Facebook-Logos oder des "Gefällt mir" -Buttons auf der Website von gebana erkennen. Eine Übersicht über Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.Facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie die gebana-Website besuchen, stellt das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server her. Facebook erhält somit die Information, dass Sie die gebana-Website mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie auf die Facebook-Schaltfläche "Gefällt mir" klicken, während Sie in Ihrem Facebook-Konto angemeldet sind, können Sie den Inhalt unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil verknüpfen. Auf diese Weise kann Facebook Ihren Besuch auf der gebana-Website mit Ihrem Benutzerkonto verknüpfen. Bitte beachten Sie, dass wir als Anbieter der gebana-Website keine Kenntnis vom Inhalt der übertragenen Informationen und der Nutzung dieser Informationen durch Facebook haben. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Facebook unter https://www.Facebook.com/about/privacy/.

 

2.5.3.4 Twitter Plugin

Wir haben Twitter-Funktionen auf der gebana-Website integriert. Diese Funktionen werden von Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA, bereitgestellt. Mithilfe von Twitter und der Funktion "retweet" können Sie die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Konto verknüpfen und mit anderen Benutzern teilen. Informationen wie IP-Adresse, Browsertyp, besuchte Domains, besuchte Websiten, Mobilfunkbetreiber, Geräte- und Anwendungs-ID sowie Suchbegriffe werden hierbei an Twitter übertragen. Bitte beachten Sie, dass wir als Anbieter der gebana-Website keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten und deren Verwendung durch Twitter haben. Informationen zu den Aktualisierungen der Datenschutzrichtlinie von Twitter finden Sie in der neuesten Version unter http://twitter.com/privacy.

Sie können Ihre Twitter-Datenschutzeinstellungen in den Kontoeinstellungen unter http://Twitter.com/account/settings ändern. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an privacy@twitter.com.

 

2.5.3.5 Instagram

Auf der gebana-Website sind Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der Nutzern das Teilen von Fotos und Videos sowie eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht. Der Anbieter der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Wählen Sie eine der zur Verfügung gestellten Funktionalitäten und klicken das Symbol von Instagram an, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server von Instagram hergestellt. Dadurch erhält Instagram die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht und den Link aufgerufen haben. Wenn Sie einen Link zu Instagram aufrufen, während Sie in Ihrem Konto bei Instagram eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Website mit Ihrem Profil verlinkt werden. Das bedeutet, dass Instagram Ihren Besuch auf unserer Website direkt Ihrem Benutzerkonto zuordnen kann. Wenn Sie dies verhindern möchten, sollten Sie sich ausloggen, bevor Sie entsprechende Links betätigen. Eine Zuordnung findet auf jeden Fall statt, wenn Sie sich nach Betätigung des Links beim betreffenden Netzwerk einloggen. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von Ihnen nicht gewollt, können Sie diese Übermittlung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account ausloggen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter help.instagram.com/155833707900388 abgerufen werden.

 

2.6 Sonstiges

Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre persönlichen Daten zur Verfügung zu stellen. Sollten Sie uns die angeforderten Informationen nicht zur Verfügung zu stellen, kann dies jedoch z.B. dazu führen, dass wir mit Ihnen keine Vereinbarung schließen, bereits geschlossene Vereinbarungen nicht erfüllen können oder dass wir unsere gesetzlichen Verpflichtungen nicht erfüllen können. Darüber hinaus kann ihre Weigerung auch die Funktionalitäten und damit Ihre Nutzung der gebana-Website beeinträchtigen.

Wenn wir die Verarbeitung zu einem anderen Zweck als dem durchführen, für den wir die personenbezogenen Daten erhoben haben, werden wir Sie darüber informieren.

 

3. Übermittlung personenbezogener Daten

3.1 Weitergabe an Dritte

Wir können Ihre Daten an Dritte weitergeben, sofern wir hierzu verpflichtet sind, insbesondere soweit dies erforderlich ist, um die Funktionen der gebana Website bereitzustellen und aufrechtzuerhalten, unseren Kundenservice und die Kundenkommunikation sicherzustellen oder um Ihre Bestellungen zu bearbeiten. Es kann z.B. dazu kommen, dass wir Ihre persönlichen Daten offen legen:

  • dem jeweiligen Anbieter von Transportdienstleistungen, der mit der Lieferung der bestellten Produkte beauftragt wurde,
  • den Dienstleistern, die uns z.B. Zahlungsdienste (Six Payment Services, Hardturmstraße 201, CH-8021 Zürich, Schweiz), Logistikdienstleistungen wie Lagerhaltung u.ä. (Maier Spedition GmbH, Carl-Benz-Str. DE-78224 Singen, Deutschland) oder Webhosting (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) erbingen oder unsere CRM-Systeme (Descartes Systems (Deutschland) GmbH , Walter-Gropius-Str. 15, D-80807 München) oder E-Mail-Programme (CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr 43, 26180 Rastede, Deutschland) betreiben,
  • dem externen Inkassoinstitut (Creditreform Egeli Zürich AG, Binzmühlestrasse 13, CH-8050 Zürich), dem wir nach erfolgloser Mahnung Rechnungen zwecks Betreibung übergeben,
  • den Dritten, denen gegenüber wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre persönlichen Daten weiterzugeben (z.B. zuständigen Behörden),
  • im Zusammenhang mit Gerichtsverfahren oder künftigen Gerichtsverfahren und
  • um unsere gesetzlichen Rechte auszuüben und uns in Verfahren zu verteidigen.

 

3.2 Bonitätsauskünfte insbesondere

Zweck/Verarbeitungen

Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. bei einem Kauf auf Rechnung, holen wir gegebenenfalls eine Bonitätsauskunft bei CRIF AG (Hagenholzstrasse 81, CH-8050 Zürich) ein. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, bei der auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet wird, wie wahrscheinlich ein Zahlungsausfall ist.

 

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung ist erforderlich, um unser berechtigtes Interesse zu verwirklichen, nur mit Kunden in eine Vertragsbeziehung zu treten, wenn diese die finanziellen Verpflichtungen wahrscheinlich erfüllen können (Art. 6(1)(f) DSGVO).

 

3.3 Übermittlung von Daten an Drittländer

Wir können Ihre personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU / des EWR übertragen, z.B. an Dienstleister, damit diese die in dieser Datenschutzerklärungen beschriebene Datenverarbeitung durchführen können. Im Falle solcher Übermittlungen werden wir alle angemessenen technischen und rechtlichen Maßnahmen ergreifen, um die Integrität der übertragenen personenbezogenen Daten sicherzustellen und um sicherzustellen, dass ein gemäß dem anwendbaren Datenschutzgesetz angemessenes Schutz- und Sicherheitsniveau gewährleistet ist.

Der Vollständigkeit halber weisen wir Nutzer mit Wohnsitz oder Sitz in der EU / des EWR oder der Schweiz darauf hin, dass in den USA Überwachungsmassnahmen von US-Behörden bestehen, die generell die Speicherung aller Personendaten sämtlicher Personen, deren Daten aus der EU / des EWR oder der Schweiz in die USA übermittelt wurden, ermöglicht. Dies geschieht ohne Differenzierung, Einschränkung oder Ausnahme anhand des verfolgten Ziels und ohne ein objektives Kriterium, das es ermöglicht, den Zugang der US-Behörden zu den Daten und deren spätere Nutzung auf ganz bestimmte, strikt begrenzte Zwecke zu beschränken, die den sowohl mit dem Zugang zu diesen Daten als auch mit deren Nutzung verbundenen Eingriff zu rechtfertigen vermögen. Ausserdem weisen wir darauf hin, dass in den USA für die betroffenen Personen aus der Schweiz keine Rechtsbehelfe vorliegen, die es ihnen erlauben, Zugang zu den sie betreffenden Daten zu erhalten und deren Berichtigung oder Löschung zu erwirken, bzw. kein wirksamer gerichtlicher Rechtsschutz gegen generelle Zugriffsrechte von US-Behörden vorliegt.

Wir möchten Kunden oder Benutzer mit Sitz in der EU / im EWR oder der Schweiz darauf hinweisen, dass die USA aus Sicht der EU, der EWR-Staaten und der Schweiz kein ausreichendes Datenschutzniveau haben, was teilweise auf die in diesem Abschnitt genannten Probleme zurückzuführen ist. Soweit wir in dieser Datenschutzerklärung angegeben haben, dass sich Empfänger von Daten (wie z.B. Google) in den USA befinden, stellen wir sicher, dass Ihre Daten mit einem angemessenen Sicherheitsniveau geschützt werden, in der Regel durch vertragliche Vereinbarungen mit diesen Unternehmen.

 

4. Sicherheitsmassnahmen

Wir bedienen uns geeigneter und angemessener technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten Personendaten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst und verbessert.

Sie sollten Ihre Zugangsdaten stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schliessen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere, wenn Sie das Endgerät gemeinsam mit anderen nutzen.

Wir nehmen den unternehmensinternen Datenschutz sehr ernst. Unsere Mitarbeitenden und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

 

5. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist, für die sie verarbeitet werden, oder solange dies gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. in Rechnungslegungsvorschriften oder steuerrechtlichen Vorschriften). Die Daten werden dann gelöscht oder anonymisiert. Um die Aufbewahrungszeiträume für personenbezogene Daten zu bestimmen, berücksichtigen wir die anwendbaren Datenschutzgesetze, Empfehlungen von Behörden und die geltende Branchenpraxis.

 

6. Ihre Rechte

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes haben Sie das Recht:

  • Auskunft über die sie vorhandendn personenbezogenen Daten zu verlangen (Sie haben das Recht, Daten in einem regulären Dateiformat zu erhalten);
  • Sie betreffende, falsche Informationen korrigieren zu lassen;
  • Zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen und die Daten löschen oder dass die Verarbeitung eingeschränkt wird (vorbehaltlich bestimmter gesetzlicher Verpflichtungen, die uns daran hindern, bestimmte Informationen sofort zu löschen);
  • Der Verarbeitung personenbezogener Daten widersprechen (vorbehaltlich eines berechtigten Interesses unsererseits an der fortgesetzten Verarbeitung Ihrer Daten);
  • Eine Einwilliging zu verweigern oder eine erteilte Einwilligung zu widerrufen, soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage einer Einwilligung verarbeiten, wobei in der Vergangenheit auf Ihre Einwilligung gestützte Bearbeitungstätigkeiten hierdurch nicht unrechtmässig werden;
  • Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit auszuüben, sofern die gesetzlichen Voraussertzungen gegeben sind, indem Sie die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen übertragen
  • Sich jederzeit an eine zuständige Datenschutzbehörde zu wenden, wenn Sie der Meinung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten gegen Datenschutzgesetze verstoßen.

Sie können uns für die oben genannten Zwecke über die E-Mail-Adresse info@gebana.com kontaktieren. Wir können nach eigenem Ermessen einen Identitätsnachweis verlangen, um Ihre Anträge zu bearbeiten.

 

7. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern oder zu ergänzen.

Die aktuelle Datenschutzerklärung finden Sie auf der Website von gebana. Sie sollten diese Informationen von Zeit zu Zeit überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie mit den Änderungen zufrieden sind. Wir werden Sie als registrierten Kunden jedoch über wesentliche Änderungen dieser Richtlinie für personenbezogene Daten informieren, sofern wir Ihre E-Mail-Adresse haben.

Diese Richtlinie für personenbezogene Daten wurde zuletzt am 14. Januar 2021 aktualisiert.

 

8. Websites Dritter

Die Website von gebana enthält Links zu Websites Dritter. Wir haben keine Kontrolle über diese Websites und die vorliegende Datenschutzerklärung kann und soll nicht festlegen, wie und auf welche Weise diese Websites mit personenbezogenen Daten umgehen und diese verarbeiten.

 

9. Kontaktaktangaben

gebana AG

Ausstellungsstrasse 21
8005 Zürich
Schweiz +41 (0) 43 366 65 00

info@gebana.com

 

 

 
 
Anmeldung zum gebana Newsletter