Blog

19.04.2017

Liebe Ursula

Wenn ich darüber nachdenke, was du für die gebana und für mich persönlich bedeutest, dann kommt mir vieles in den Sinn. Zum Beispiel folgende Sätze, die du oft wiederholt hast: „Dann machen wir es eben selber“, „Es gibt kein faires Produkt“, „Mein Traum ist, dass vom Bauern bis zum Kunden alle um einen Tisch sitzen und den Preis verhandeln“.

weiterlesen
13.03.2017

«Weltweit ab Hof» nun auch in der Ostschweiz

Der Einstieg ist geglückt! Seit Januar diesen Jahres steht in den Weltläden Romanshorn und Altstätten je ein gebana-Turm, der den Kunden die Möglichkeit gibt, sich über unser Konzept zu informieren und unserer Köstlichkeiten zu degustieren – und natürlich auch zu kaufen.

weiterlesen
09.02.2017 Produktion

Keine Mandeln mehr aus Kasserine

Es hätte eine Erfolgsgeschichte werden können. Seit etwa 4 Jahren importierten wir Mandeln aus dem tunesischen Dorf Jajel Bel Abess. Insgesamt 13 Bauernfamilien, die auf ihren 0,5 bis 2 Hektaren Land Mandeln anbauten, sollten dank Bio- und Fair Trade-Zertifizierung langfristigen Zugang zum Markt erhalten.

weiterlesen
Kategorien
Autoren
Archiv
RSS-Feed