Rezept: Spinat-Pasta mit Zedernüssen

Zurück zur Übersicht

Rezepte & mehr

Dieses Pasta-Gericht schmeckt dank Zitrone, Knoblauch und gerösteten Zedernüssen besonders raffiniert und ist schnell auf dem Tisch. Rezept von Alexandra Daum, Occasionally Eggs

Zutaten

  • 250 g Dinkel-Pasta (z.B. Spaghetti)
  • 60 ml Pastawasser (vor dem Abgiessen beiseitestellen)
  • 40 g Zedernüsse
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • 1⁄2 TL Seesalz
  • 1⁄2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1⁄2 TL Chiliflocken (optional)
  • 100 g frischer Spinat
  • Saft und geriebene Schale einer Zitrone

Zubereitung

  1. Bringen Sie einen grossen Topf mit Wasser mit genug Salz zum Sieden und kochen Sie die Pasta gemäss der Dauer auf der Packung.
  2. Bereiten Sie die Zedernüsse und den Knoblauch-Spinat zu, während die Pasta kocht.
  3. Erhitzen Sie dazu eine Bratpfanne auf mittlerer Stufe. Geben Sie die Zedernüsse hinzu, sobald die Pfanne heiss ist. Sie brauchen dazfür kein Öl. Dann während zwei bis drei Minuten unter ständigem Rühren anrösten. Sobald die Nüsse braun werden aus der Pfanne heben und beiseite stellen.
  4. Stellen Sie die Pfanne wieder auf den Herd und fügen Sie das Olvienöl und den Knoblauch hinzu. Braten Sie den Knoblauch ein bis zwei Minuten, bis er dufted und goldbraun ist.
  5. Fügen Sie Salz, Pfeffer und Chiliflocken hinzu.
  6. Reduzieren Sie danach die Hitze und fügen Sie Spinat sowie Zitronenschale und -saft hinzu. Der Spinat fällt in der Pfanne schnell zusammen.
  7. Fügen Sie etwa einen Schöpflöffel voll Pastawasser zum Spinat hinzu, bevor Sie die Pasta abgiessen.
  8. Mischen Sie die Pasta mit der Spinat- und Knoblauch-Sauce und servieren Sie das Ganze mit den gerösteten Zedernüssen.

Dieses Rezept hat uns Alexandra Daum von Occasionally Eggs zur Verfügung gestellt.